Willkommen zu Griffbereit und Rucksack KiTa

Zwei Programme, ein Ziel:
Verstärkte Bildungspartizipation – von Anfang an.

Willkommen auf der Homepage von Griffbereit und Rucksack KiTa – zwei bewährten Sprach- und Bildungsprogrammen für die Jüngsten unserer vielfältigen Gesellschaft und deren Eltern/Familien, von denen viele eine internationale Familiengeschichte mitbringen.

Griffbereit ist ein Familienbildungsprogramm für Familien mit und ohne internationale Familiengeschichte und ihre Kinder zwischen eins und drei Jahren.

Rucksack KiTa richtet sich an Eltern/Familien mit internationaler Familiengeschichte und ihre Kinder zwischen vier und sechs Jahren.

Nehmen Sie an unseren Programmen Griffbereit und Rucksack KiTa teil!

Wir möchte Sie herzlich dazu einladen an unseren Programmen Griffbereit und Rucksack KiTa teilzunehmen.

Ob als interessierte/r oder bereits teilnehmende/r Familie, Elternbegleiter*in, pädagogische Fachkraft oder Programmkoordinator*in: Schön, dass Sie teilhaben.

Zielgruppen beider Programme

Für Griffbereit und Rucksack KiTa haben wir folgende fünf Zielgruppen definiert:

Eltern/Familien

Eltern/Familien

Eltern/Familien werden -orientiert an ihren Stärken- als Experten für die Förderung ihrer Herkunftssprachen angesprochen.

Kinder

Kinder

Bei Kindern zählt Sprache zu den wichtigsten Schlüsselkompetenzen für lebenslanges Lernen und späteren Erfolg.

Elternbegleiter*innen

Elternbegleiter*innen

Elternbegleiter*innen haben sowohl gute Kenntnisse in der Erstsprache(n) bzw. Familiensprache(n) der Teilnehmer*innen als auch in Deutsch.

Pädagogische Fachkräfte

Pädagogische Fachkräfte

Hauptaufgaben von pädagogischen Fachkräften sind Kinderbetreuung, -bildung, -erziehung und ganzheitliche Förderung.

Bildungsinstitutionen

Bildungsinstitutionen

Die Programme finden in Bildungsinstitutionen statt, sodass diese sich auch migrationsgesellschaftlich öffnen und Prozesse anstoßen können.

Mehrsprachigkeit bezeichnet die Fähigkeit eines Menschen, mehr als eine Sprache zu sprechen oder zu verstehen. Mit unseren Programmen wollen wir dies fördern.

Diversität ist ein Konzept der Soziologie und Sozialpsychologie, das im deutschsprachigen Raum analog zum im englischen Sprachraum verwendeten Begriff Diversity benutzt wird.

Empowerment

Menschen werden dazu ermutigt ihre eigenen Stärken zu entdecken und auszubilden. Ihre vorhandenen Ressourcen zu erkennen und zu nutzen.

Bundesländer

Bundesländer

9

Bundesländer

Die Programme Griffbereit und Rucksack KiTa laufen in mehreren Bundesländern.

Familien

Familien

10842

Familien

Immer mehr Familien nehmen an unseren Programmen teil.

Elternbegleiter*innen

Elternbegleiter*innen

1335

Elternbegleiter*innen

Geschulte Elternbegleiter*innen begleiten viel Familien.

Bildungseinrichtungen/Institutionen

Bildungseinrichtungen/Institutionen

1234

Bildungseinrichtungen/INSTITUTIONEN

Die Programme sind in vielen Bildungseinrichtungen vertreten.

Was sagen die Beteiligten?

Wie finden Sie unsere beiden Programme? Haben Sie zu einem unserer Programme Anmerkungen, Wünsche
oder Fragen, dann nehmen Sie doch mit uns Kontakt auf  Kontakt-Seite.

Julia Weber

Ich habe mich in Deutschland angekommen gefühlt, nachdem ich am Rucksack KiTa-Programm teilgenommen habe.

Teilnehmerin aus einer heterogenen Rucksack KiTa-Gruppe aus Unna

Teilnehmerin aus einer heterogenen Rucksack KiTa-Gruppe aus Unna

Durch das Rucksack KiTa-Programm habe ich mich motiviert und unterstützt gefühlt. Ich habe an einem „Alpha“ (Alphabetisierungskurs) Sprachkurs erfolgreich teilgenommen und nun traue ich mich auch mit den Erzieherinnen auszutauschen und in der Rucksack KiTa-Gruppe vor den anderen Müttern zu lesen. Wir haben eine tolle Atmosphäre, eine tolle Elternbegleiterin und ein tolles Vertrauensverhältnis innerhalb unserer Gruppe.

Teilnehmerin aus einer heterogenen Rucksack KiTa-Gruppe aus Unna

Polyclinic definition

Es ist mir eine Ehre und Freude ein Teil des Programms Griffbereit zu sein. Die Kinder lernen sehr schnell und den Fortschritt mit zu gestalten beflügelt mich.

Alt description of the image is required for accessibilityMari Ulenberg (Elternbegleiterin)

MehrSprachige Kinder entwickeln sich genauso wie einsprachige Kinder

MehrSprachigkeit ist eine Chance, keine Überforderung

Sprache und Identität sind eng miteinander verknüpft

Sprachmischungen sind Teil der natürlichen Kommunikation und Identität in mehrsprachigen Familien

Welche Haltung gegenüber Sprechern einer Sprache vermittelt wird, prägt wie erfolgreich der Erwerb einer weiteren Sprache verläuft

Spracherwerb ist individuell und von verschiedenen Faktoren abhängig

MehrSprachigkeit ist die Norm, Einsprachigkeit die Ausnahme

Wie kann ich den Spracherwerb unterstützen?

Slider