Wirkung Griffbereit

Wirkung Griffbereit

Zielgruppe Eltern/Familien

Leistungen (Output)

  • Griffbereit-Gruppen einmal wöchentlich für die Dauer von ca. 9 Monaten
  • Programmmaterialien/Arbeitsmaterialien für Eltern/Familien in verschiedenen Sprachen
  • Bei Interesse Ausbildung zu Elternbegleiter*innen

Wirkung (Outcome)

  • erweitern ihr Wissen zu allgemeinen Erziehungsthemen
  • haben durch methodischen Fokus auf ihre Stärken ein gefestigtes Selbstbewusstsein und Erziehungskompetenz
  • zeigen hohe Dialogbereitschaft (Austausch mit pädagogischen Fachkräften) und institutionelle Handlungsfähigkeit (z.B. Organisation von neuen Aktivitäten)
  • interagieren intensiver mit eigenem Kind und stärken gezielt dessen Sprachkompetenz (Familiensprache(n) & Deutsch)
  • zeigen höheres Selbstbewusstsein und gefestigte Erziehungskompetenz, die in besserer Förderung der Kinder resultiert
  • lassen Einrichtung an ihren Kompetenzen teilhaben
  • sind motiviert ihre eigenen Deutschkenntnisse oder Kompetenzen z.B. in Form von Elternabenden, Fortbildungen zu erweitern
  • haben ihre familiensprachliche Kompetenz verbessert, die sie wiederum an ihre Kinder weitergeben können
  • lassen sich oft selber zu Elternbegleiter*innen ausbilden
  • nehmen intensiver am institutionellen und gesellschaftlichen Leben teil
  • haben gewachsene Autonomie, die zu selbstständigen Problemlösungsansätzen führt – neues Wissen über Bildungssysteme, Erziehung und Bildung und über allgemeine Themen wie beispielsweise Gesundheit und Medienerziehung

Wirkung (Impact)

  • Eltern/Familien werden in das institutionelle und gesellschaftliche Umfeld integriert
  • Stärken und Potenziale der Eltern/Familien werden anerkannt und somit eine echte gesellschaftliche Teilhabe möglich/migrationsgesellschaftlicher Wandel der Gesellschaft
  • Stärkung der Partizipation und der Erziehungs- und Bildungspartnerschaft zwischen Eltern/Familien und Bildungsinstitution

 

Zielgruppe Eltern-begleiter*innen

Leistungen (Output)

  • Griffbereit-Schulungen, Begleitung und Supervision durch Anleiter*innen,
  • Programmmaterialien für Elternbegleiter*innen in verschiedenen Sprachen
  • Bereitstellung eines Konzeptes, dessen Rahmenbedingungen eigenständige Planungsprozesse und die Möglichkeit der Flexibilisierung bieten

Wirkung (Outcome)

  • haben ein erweitertes Wissen im Bereich der Erwachsenenbildung sowie der kindlichen Entwicklung
  • agieren als Mittler*innen mit einem spezifischen Bildungsauftrag, unterstützen andere Eltern/Familien und schaffen Verständigung zwischen Familie und Bildungsinstitution
  • werden selbstsicherer und gestärkter
  • nehmen neue Herausforderungen an und bilden sich proaktiv weiter, welche ihnen auch weitere Tätigkeiten oder den Zugang zu weiteren Qualifizierungsmaßnahmen eröffnet
  • sind unabhängiger und selbstständiger durch Ausbildung und Professionalisierung

Wirkung (Impact)

  • Integration von Laien-Fachkräften in den pädagogischen Arbeitsmarkt
  • Integration in den ersten Arbeitsmarkt
  • Weiterentwicklung der KiTas zu einer migrationsgesellschaftlichen Öffnung der Institution und ein entsprechendes diversitätsbewusstes Handeln aller Akteure

 

Zielgruppe Pädagogische Fachkräft

Leistungen (Output)

  • Griffbereit-Schulungen, Begleitung und Supervision durch Anleiter*innen
  • Programmmaterialien für pädagogische Fachkräfte[1] für die parallele Förderung in Deutsch

[1] Im Konsens mit den 2016 veröffentlichten Bildungsgrundsätzen für Kinder von 0 bis 10 Jahren in Kindertageseinrichtungen und Schulen im Primarbereich in Nordrhein-Westfalen: https://www.mfkjks.nrw/sites/default/files/asset/document/bildungsgrundsaetze_januar_2016.pdf (Stand: 04.05.2016).

Wirkung (Outcome)

  • haben die Stärkung der Erziehungs- und Bildungspartnerschaft als Leitmotiv
  • haben ein erweitertes Wissen im Bereich diversitätsbewusstes Handeln
  • sind für eine diversitätsbewusste, mehrsprachigkeitsfördernde und offene Arbeit mit Eltern/Familien und Kindern sensibilisiert
  • gestalten KiTa-Alltag mit diversitätsbewussten Angeboten und Aktivitäten
  • setzen mehr gezielte Sprachbildung und -förderung um
  • begleiten und unterstützen individuell alle Kinder in ihren Entwicklungs- und Sprachbildungsprozessen
  • empfinden weniger Stress und gestalten Arbeitsalltag selbstbewusster zum Wohl aller Kinder

Wirkung (Impact)

  • Entwicklung von interkulturellen/mehrsprachigkeitsfördernden Bildungskonzepten
  • Interkulturelle, diversitätsbewusste, mehrsprachigkeitsfördernde Erziehung wird zum Leitmotiv der Gesellschaft
  • Diversitätsbewusstes Handeln und Fördern führt zu einer migrationsgesellschaftlichen Öffnung auf institutioneller und gesamtgesellschaftlicher Ebene

 

Zielgruppe Kinder

Leistungen (Output)

  • Griffbereit-Gruppen einmal wöchentlich für die Dauer von ca. 9 Monaten
  • Programmmaterialien/Arbeitsmaterialien für Kinder in verschiedenen Sprachen
  • Parallele Förderung durch pädagogische Fachkräfte und Eltern/Familien in den KiTa-Alltagsabläufen und in der Familie
  • Bereitstellung von mehrsprachigen Materialien (z.B. Kinderbücher, Hörbücher etc.)

Wirkung (Outcome)

  • haben verbesserte Sprachfähigkeiten in der/den Familiensprache(n) und der deutschen Sprache
  • haben gestärkte allgemeine sprachliche Kompetenzen, erweiterten und gefestigten Wortschatz und gestärkte Erzählkompetenz
  • interagieren vertrauter und intensiver mit den Eltern/Familien und akzeptieren Eltern/Familien als „Erziehungsexperten“
  • zeigen bessere soziale, emotionale und motorische Fähigkeiten –Gesamtentwicklung der Kinder wird positiv beeinflusst
  • haben bessere schulische Ergebnisse nach Besuch der Programme
  • haben Freude an der gemeinsamen Bearbeitung der Materialien mit den Eltern/Familien
  • nehmen ihre Mehrsprachigkeit wahr und empfinden diese als Ressource
  • erstes kooperatives Handeln in der Gruppe als wichtiges Merkmal für die Eingewöhnungsphase im Übergang zum Kindergarten

Wirkung (Impact)

  • Chancengleichheit für Kinder mit internationaler Familiengeschichte im Bildungskontext
  • Gesellschaftliche Akzeptanz von Mehrsprachigkeit als Ressource und Potenzial der Kinder

 

Zielgruppe Bildungs-einrichtungen

Leistungen (Output)

  • Griffbereit-Gruppen, einmal wöchentlich für die Dauer von ca. 9 Monaten
  • Elternbegleiter*innen
  • Schulungen, Begleitung und Supervision
  • Ausstattung der Einrichtung, z.B. in der Auswahl von diversitätsbewussten Spielmaterialien, Büchern und Bildern

Wirkung (Outcome)

  • Setzen das umfangreichere und praxisorientierte Wissen zu diversitätsbewussten Handlungsansätzen
  • Etablieren Prozesse zu diversitätsbewusstem Handeln
  • Öffnen sich für Inputs durch Kinder und Eltern/Familien mit internationaler Familiengeschichte und gestalten damit den KiTa-Alltag
  • Interagieren aktiv mit Eltern/Familien internationaler Familiengeschichte
  • Werden gesetzlichen Vorgaben gerecht (siehe KiBiz)
  • Greifen Mehrsprachigkeit als Potenzial auf
  • Bereiten Kinder und Eltern/Familien besser auf weiteren Bildungsweg vor und bieten bessere Bildungschancen

Wirkung (Impact)

  • Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit den Eltern/Familien auf der Basis alltagsintegrierter (mehrsprachiger) Sprachbildung als Leitmotiv der Institutionen
  • interkulturelle und migrationsgesellschaftliche Öffnung der Bildungsinstitutionen im frühkindlichen Bereich[1]
  • Stärkung der Erziehungs- und Bildungspartnerschaft entlang der Bildungskette

[1] http://publi.lvr.de/publi/PDF/750-Gemeinsam-Verschieden.pdf, S. 9 (Stand: 04.05.2016).

 

Zur Werkzeugleiste springen