Mitmachen

Mitmachen

(Bildungs-) Institution

Warum soll ich mitmachen?

Griffbereit und Rucksack KiTa sind Programme, die in (Bildungs-) Institutionen stattfinden. Das ist eine große Chance: Zum einen kann dadurch die Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zwischen Familien und (Bildungs-) Institutionen im Sinne von Kompetenzpartnerschaften, von der beide Seiten nachhaltig profitieren können, gestärkt werden. Zum anderen können sich dadurch die (Bildungs-) Institutionen auch im Kontext von Diversität und MehrSprachigkeit öffnen. Diese Offenheit kann Prozesse anstoßen, die große Veränderungen auch in Ihrer Bildungsinstitution bewirken können.

Möchten Sie als (Bildungs-) Institution teilhaben und Griffbereit bzw. Rucksack KiTa selbst durchführen?

Der Koordinierungsstellen-Finder hilft Ihnen dabei.

Um Ihnen als interessierte (Bildungs-) Institution die Kontaktaufnahme mit der für Sie zuständigen Koordinierungsstelle zu erleichtern, haben wir nachfolgende Suchfunktion eingerichtet.

So einfach geht's:

Geben Sie einfach die Postleitzahl der Gemeinde Ihrer Bildungseinrichtung ein und finden so die für Sie zuständige Koordinierungsstelle.

Eltern/Familien

Warum soll ich mitmachen?

Im Austausch mit anderen Eltern/Familien und mit den pädagogischen Fachkräften der Kindertageseinrichtung erfahren Sie, wie Sie Ihre Kinder in ihrer sprachlichen und allgemeinen Entwicklung spielerisch stärken können. Dabei liegt der besondere Schwerpunkt auf der Förderung der MehrSprachigkeit. Das beinhaltet die Stärkung der Familiensprache(n) und das Kennenlernen weiterer Sprachen.

Wo finde ich eine Griffbereit bzw. Rucksack KiTa-Gruppe?

Möchten Sie als Familie teilhaben und suchen eine Griffbereit bzw. Rucksack KiTa-Gruppe?

Der Gruppen-Finder hilft Ihnen dabei.

Das Online-Angebot bietet Ihnen mit wenigen Klicks Informationen zu den Griffbereit und/oder Rucksack KiTa durchführenden Bildungseinrichtungen in Ihrer Nähe.

So einfach geht's:

Durch Anklicken der gewünschten Einrichtung in der Liste oder in der Karte werden Ihnen die Detailinformationen angezeigt.

Kommune

Warum soll ich mitmachen?

Die Programme Griffbereit und Rucksack KiTa sind innovative und bundesweit erfolgreiche Programme, die gezielt auf die Förderung der sprachlichen Bildung sowie der Familienbildung und gleichzeitig auf die diversitätsorientierte sowie migrationsgesellschaftliche Öffnung von (Bildungs-) Institutionen setzen. Kinder werden –mit Blick auf die Chancengleichheit für alle Kinder beim Thema Bildung– für ihren weiteren Bildungsweg bestmöglich vorbereitet und begleitet. Gleichzeitig werden Eltern/Familien auf diesem gemeinsamen Weg aktiviert.

Zudem sind die Programme stark sozialräumlich ausgerichtet (Vernetzung im Sozialraum), zielgruppenspezifisch ausdifferenziert und fachlich von anerkannten Wissenschaftler*innen begleitet, evaluiert und zertifiziert worden. An der Weiterentwicklung und Anpassung gemäß gesellschaftlicher Realitäten wird kontinuierlich gearbeitet. Damit möchten die Programme Veränderungsprozesse anstoßen, hin zu einer Gesellschaft, in der die frühe Bildung sowie die Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zwischen (Bildungs-) Institutionen und Familien selbstverständlich diversitätsbewusst, mehrsprachig, kultursensibel und zur Migrationsgesellschaft offen ist.

Möchten Sie als Kommune teilhaben und Griffbereit bzw. Rucksack KiTa in Kooperation mit Ihren Bildungsinstitutionen durchführen lassen?

Der Landeskoordinierungsstellen-Finder hilft Ihnen dabei.

Um Ihnen als interessierte Kommune die Kontaktaufnahme mit der für Sie zuständigen Landeskoordinierungsstelle zu erleichtern, haben wir nachfolgende Suchfunktion eingerichtet.

So einfach geht's:

Geben Sie einfach die Postleitzahl Ihrer Kommune ein und finden so die für Sie zuständige Landeskoordinierungsstelle.

Elternbegleiter*in

Warum soll ich mitmachen?

Elternbegleiter*innen haben im Rahmen der Griffbereit und Rucksack KiTa Programme eine entscheidende Rolle. Sie leiten die Griffbereit bzw. Rucksack KiTa-Gruppen und sichern die durchgängige und verlässliche Verwendung der MehrSprachigkeit in der Gruppe.

MehrSprachigkeit, interkulturelle Zusammenarbeit und offenes Miteinander sind Eigenschaften, die Sie als Elternbegleiter*innen –auch den Eltern/Familien gegenüber–vorleben.  Durch die Impulse, die Sie durch die Gestaltung der Griffbereit bzw. Rucksack KiTa-Gruppen mit spielerischen Aktivitäten, Liedern und Anregungen setzen, erhalten die Eltern/Familien neue Ideen und Sicherheit für die Beschäftigung mit ihren Kindern und die Stärkung der Beziehung in der Familie.

Diese Tätigkeit kann auch ein Einstieg in das pädagogische Arbeitsfeld sein…

Möchten Sie als Elternbegleiter*in teilhaben und Griffbereit bzw. Rucksack KiTa durchführen?

Der Koordinierungsstellen-Finder hilft Ihnen dabei.

Um Ihnen als interessierte/r Elternbegleiter*in die Kontaktaufnahme mit der für Sie zuständigen Koordinierungsstelle zu erleichtern, haben wir nachfolgende Suchfunktion eingerichtet.

So einfach geht's:

Geben Sie einfach die Postleitzahl der Gemeinde, in der Sie leben, ein und finden so die für Sie zuständige Koordinierungsstelle.

MehrSprachige Kinder entwickeln sich genauso wie einsprachige Kinder

MehrSprachigkeit ist eine Chance, keine Überforderung

Sprache und Identität sind eng miteinander verknüpft

Sprachmischungen sind Teil der natürlichen Kommunikation und Identität in mehrsprachigen Familien

Welche Haltung gegenüber Sprechern einer Sprache vermittelt wird, prägt wie erfolgreich der Erwerb einer weiteren Sprache verläuft

Spracherwerb ist individuell und von verschiedenen Faktoren abhängig

MehrSprachigkeit ist die Norm, Einsprachigkeit die Ausnahme

Wie kann ich den Spracherwerb unterstützen?

Slider