Griffbereit

Griffbereit

Pogramm

Griffbereit - Mehrsprachige Eltern und Kind (Inter-)Aktion

Der Arbeitskreis IKEEP (Interkulturelle Erziehung im Elementar- und Primarbereich) der damaligen RAA[1] in NRW hat das aus den Niederlanden stammende Programm Bij de Hand als Programm Griffbereit für die Nutzung in Deutschland adaptiert, ergänzt und weiterentwickelt. Das Programm wird auch in weiteren europäischen Ländern erfolgreich durchgeführt. Die Umsetzung wird seit 2013 durch die Landesweite Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren (LaKI) gesteuert und begleitet.

Griffbereit ist ein Familienbildungsprogramm für Familien mit und ohne internationale Familiengeschichte und ihre Kinder zwischen eins und drei Jahren. Das Programm wird in Kindertageseinrichtungen oder Familienzentren, Familienbildungsstätten und Migrantenorganisationen angeboten. Auf diese Weise werden die Familien früh an das Bildungssystem herangeführt.

Griffbereit fördert die frühkindliche Entwicklung durch konkrete kleinkindgerechte Aktivitäten und schafft eine wichtige Grundlage zum Erwerb von Sprachkompetenz. Das Programm ermöglicht Familien/Eltern, selbst die Akteure zu sein, denn sie sind erste Sprachvorbilder und haben den engsten Bezug zu ihren Kindern im Alltag. In der Griffbereit-Gruppe spielen, singen und malen Kinder miteinander und mit ihren Eltern/Familien in den Familiensprachen und in Deutsch. In sogenannten Griffbereit-Gruppen erfahren sie, wie sie ihre Kinder in der allgemeinen und sprachlichen Entwicklung stärken können. Dabei werden sie von geschulten, meist mehrsprachigen Elternbegleiter*innen unterstützt.

 

 

Kleinkinder mit und ohne internationale Familiengeschichte kommen so schon sehr früh mit der deutschen Sprache und mit weiteren Sprachen in Kontakt. Somit bietet Griffbereit die Möglichkeit, die Mehrsprachigkeit als Potenzial der Kinder aufzugreifen. Eltern und Kinder nehmen wöchentlich für die Dauer von ca. einem Jahr an der Griffbereit-Gruppe teil, angeleitet durch dafür ausgebildete Elternbegleiter*innen. In der Griffbereit-Gruppe werden immer zwei oder mehr Sprachen gesprochen: Deutsch und die Herkunfts-/Familiensprachen der Teilnehmer*innen. Die Griffbereit-Materialien enthalten alters- und entwicklungsgerechte Themenvorschläge und Anregungen rund um Spiel und Sprache für variierende Aktivitäten, die die Eltern/Familien mit ihren Kindern durchführen können.

[1] RAA: Regionale Arbeitsstellen zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien

List of subpages:

Zur Werkzeugleiste springen